Weweraner Weinfest wieder ein voller Erfolg!

Weweraner Weinfest 2023

55 Jahre Stammtisch und Vereinswirt

Jahreshauptversammlung 2023

Endlich wieder Weweraner Weinfest!

Zahlreiche Ehrungen für unsere Musikerinnen und Musiker

So war die Jahreshauptversammlung 2020!

Der Spielmannszug Wewer startete auch in 2020 wieder mit der alljährlichen Jahreshauptversammlung. Am 25.01.2020 wurden traditionell die Vorstandsmitglieder für die nächsten 3 Jahre gewählt und damit die wichtigsten Posten im Spielmannszug vergeben.

Die Versammlung begann um 19:42 Uhr im Vereinslokal Bernemann in Wewer mit der Begrüßung aller Mitglieder, ehemaligen Mitglieder und Fördermitglieder durch Guido Brand. Hierbei wurden insbesondere Hermann Runowksi für seine 60-jährige Mitgliedschaft, sowie Reinhard Thöne für seine 40-jährige Mitgliedschaft erwähnt und alle Erstanwesenden willkommen geheißen.

Als zweiter Programmpunkt folgte wie üblich das Verlesen des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2019 durch die zweite Geschäftsführerin Jaqueline Ewe.

Wegen kleinen Technikproblemen wurde in diesem Jahr der Kassenbericht 2019, welcher von Ines Neumann vorgetragen wurde, vorgezogen. In diesem teilte sie den Mitgliedern die gesamten Ein- und Ausgaben, sowie den aktuellen Kassenstand mit.

Auf das Verlesen des Kassenberichts folgte traditionell die Stellungnahme des Kassenprüfers über die Richtigkeit und ordnungsgemäße Führung der Kasse. Ingmar Müller bestätigte die vorschriftsmäßige Kassenführung und bat die Mitglieder deshalb um Entlastung des Vorstands. Anschließend wurde Nele Rösner zum neuen zweiten Kassenprüfer gewählt.

Nach dem Vortragen des digitalen Jahresberichts 2019 durch den ersten Schriftführer Jan Reike, in welchem dieser alle Ereignisse des vergangenen Geschäftsjahres schilderte, folgte im direkten Anschluss die Präsentation der neuen Geschäftsordnung durch Guido Brand.

Hier wurden offene Fragen geklärt und Veränderungen besprochen. Unter anderem wurde bekannt gemacht, dass es künftig bei Abstimmungen keine Enthaltungen mehr geben wird.

Infolgedessen fand der spannendste Programmpunkt des Abends statt: Die Neuwahlen.

Dietmar Ewe wurde ein weiteres Mal zum Wahlleiter bestimmt. Er machte von seinem Vorschlagrechtsrecht Gebrauch und schlug Guido Brand als ersten Vorsitzenden vor, welcher daraufhin einstimmig mit 37 Stimmen zum ersten Vorsitzenden wiedergewählt wurde.

Auch viele andere Ämter sind gleich besetzt geblieben.
Meike Müller wurde ein weiteres Mal einstimmig zur zweiten Vorsitzenden gewählt. Jan Reike durfte den Posten des ersten Geschäftsführers durch einstimmige Wahl weiterführen. Und auch Jaqueline Ewe wird den Vorstand des Spielmannszuges in den kommenden drei Jahren weiterhin als zweite Geschäftsführerin vertreten.

„Frauenpower“ heißt es dieses Jahr bei uns im Spielmannszug. Denn der Spielmannszug Wewer hat einige Posten neu besetzen dürfen. Ines Neumann gelang der Sprung zur ersten Kassiererin, wodurch Silvia Wenkemann in den frei gewordenen Posten der zweiten Kassiererin gewählt wurde.

In diesem Jahr wurden zum ersten Mal auch die Jugendsprecher in der Jahreshauptversammlung gewählt. Die Mitglieder stimmten bei dem Amt des ersten Jugendsprechers für Fabius Klose und wählten Anna Vossebürger zum zweiten Jugendsprecher.

Nach dem Hauptteil des Abends folgte die Verlesung des Berichts der Probeleiter durch Annika Tölle und der Gerätewarte durch Kevin Reike. Wie bereits schon in den vergangenen Jahren erfolgte eine Auswertung der Probe- und Auftrittslisten, wodurch die drei engagiertesten Mitglieder Gutscheine erhielten.

Zum Schluss suchte Frank Neumann das Wort, um der Versammlung mitzuteilen, dass er aus gesundheitlichen Gründen kürzertreten möchte. Somit sucht der Spielmannszug einen Nachfolger an der Pauke.

Um 23:05 Uhr endete die Jahreshauptversammlung des Spielmannszuges Wewer, woraufhin die Mitglieder den Abend noch in gemütlicher Runde ausklingen lassen haben.